... in der Liebe und beim Singen kann man nichts erzwingen!



 

Ich bin studierte Konzertsängerin (Sopran im klassischen Fach des Lied- und Oratoriengesangs) und diplomierte Gesangs- und Stimmpädagogin und nehme Lehraufträge an verschiedenen Bildungseinrichtungen war. In Seminaren und Einzelunterricht arbeite ich an der Entwicklung und Stärkung der Sing- und Sprechstimme in Bezug auf Klangreichtum, körperliche Leichtigkeit und künstlerische Ausdrucksqualität. Mein stimmpädagogischer Ansatz ist geleitet von einer tiefen Faszination für die Schönheit von Stimmen und Körperklang. Es gibt in meinem Unterricht eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Stimmphysiologie und körperlicher Lebendigkeit.

Dabei gilt: Druck rausnehmen, statt Druck aufbauen! Weniger Stress bedeutet mehr Erfolg beim Singen und Sprechen. Über die Stimme gibt es einen Zugang zur Musik und zur Gefühlswelt, den wir dabei nutzen können. Das Tolle: der Schlüssel dazu liegt in jedem Einzelnen von uns!

Jeder kann die Physiologie seines Körpers sehr konkret über Klangschwingung erspüren und darin seine individuelle stimmliche Freiheit finden. Ich weiß, dass der Körper es mit Wohlgefühl und Klangschönheit dankt. Mit dieser Herangehensweise an Stimme treffe ich den Nerv eines großen Publikums und bewege mich auf der Grenze zwischen „Höchstleistung“ und „Well-being“.

In den Unterricht fließen meine Erfahrungen aus den Herausforderungen meines Konzertalltags und aus meinen stimmphysiologischen, körpertherapeutischen und pädagogischen Ausbildungen ein. Wesentliche Antworten finde ich seit langer Zeit in der Arbeit am Lichtenberger® Institut für angewandte Stimmphysiologie

Zu meinen Schülern gehören stimminteressierte Laien sowie professionelle Musiker (Sänger, Chorleiter, Instrumentalisten), professionelle Schauspieler und Sprecher (Hessischer Rundfunk) sowie Menschen aus therapeutischen (Logopäden) und vortragsintensiven Berufen (Dozenten, Anwälte und Berater). Gesangsstudenten bereite ich auf die Aufnahmeprüfung vor und coache sie für das Vorsingen.

Außerdem arbeite ich im  „Labor für Kunst und Wirtschaft“, wo ich als Vocal-Coach künstlerische Interventionen in Unternehmen durchführe.

Des Weiteren finden Sie mich im Forum für Frankfurt „Schöne Aussichten" verantwortlich für den Bereich Kunst und Kultur, wo ich mit Bürgern der Stadt gemeinsam kulturelles Leben gestalte.

Wenn Sie die Arbeit mit mir kennenlernen möchten, fühlen Sie sich herzlich zu einer Schnupperstunde ermuntert!